Herzlich Willkommen

Heute habe ich beschlossen einen kleinen Blog als Tagebuch zu führen.

Als Transgender möchte ich hier ein wenig über mein Leben schreiben, meine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen verarbeiten und ordnen.

Transgender, Transsexualität, Transidentität…
Diese Begriffe sind den meisten Menschen sicher schon einmal untergekommen. Ich werde allerdings in kürze an anderer Stelle noch weiter darauf eingehen. Im Moment soll es reichen, dass ich mich mit allen drei Begriffen durchaus identifiziere. Kurzum… ich wurde in einem männlichen Körper geboren, fühle mich aber als Frau und bringe dies auch in meinem Leben entsprechend zum Ausdruck.

Der Übersicht halber datiere ich Dinge aus der Vergangenheit zurück und arbeite sie dann chronologisch auf. Das heißt, hier kommt ständig etwas aus meinem bisherigen Leben ganz spontan hinzu.
Also, reinschauen lohnt sich immer wieder mal 😉

Advertisements

Termin? Was für’n Termin?

Puuh, das war gestern ein langer aber nicht minder schöner Tag in Hannover und Hildesheim.

Der Termin um 11 beim Therapeuten in Hannover ist leider ausgefallen. Man wird es nicht glauben… ich habe beim letzten Gespräch diesen Termin vereinbart, und stehe dann vor verschlossener Tür, „Praxisurlaub“.

Weiterlesen „Termin? Was für’n Termin?“

Gefühle? Outing? Absturz?

Noch im Wartezimmer in der Endokrinologie kamen wieder Gedanken auf. Ist es der richtige Weg, oder ist es zuviel des Guten?
Nein, das passt schon, irgendwie… ja doch, das bin ich und das will ich bleiben, so soll es weitergehen.

Nach der Untersuchung habe ich in der näheren Umgebung noch ein paar Kunden besucht, wenn ich denn schon einmal da bin. Als ich heim kam, lag Diana (meine Partnerin) im Bett. Sie hatte sich gleich nach der Arbeit hingelegt, weil es ihr nicht gut ging.
So saß ich allein in der Küche und kam wieder ins grübeln… grübeln über meine, über unsere Situation.

Weiterlesen „Gefühle? Outing? Absturz?“

Endodingens…

Heute habe ich die erste Überweisung von meinem Therapeuten eingelöst, in einer endokrinologischen Gemeinschaftspraxis in Hannover. Leider im Männer-Modus, da ich heute noch weitere geschäftliche Termine in der Umgebung hatte. Den Termin bekam ich überraschender Weise sehr kurzfristig, weil ein anderer Patient abgesprungen war.  Trotz eines festen Termins musste ich nicht lange warten, das ist ja heutzutage bei Fachärzten eher unüblich. Nach etwa einer viertel Stunde rief mich eine junge hübsche Ärztin auf und bat mich in ihr Sprechzimmer.

Weiterlesen „Endodingens…“

Foto-Shooting

Ich saß also gerade wieder in meinem Auto, völlig glücklich und zufrieden nach meinem ersten Therapeuten-Gespräch.

Als ich diesen Gesprächstermin vereinbart hatte, wollte ich anschließend noch einen Gutschein für ein Foto-Shooting einlösen. Das Fotostudio hat mehrere Filialen, unter anderem eine in Hannover in der Ernst-August-Galerie. Ich plante für den Gesprächstermin eine gute Stunde ein, also könnte ich anschließend noch etwas in Hannover bummeln und bei der Gelegenheit auch gleich ein paar professionelle Fotos machen lassen. So hatte ich seinerzeit einen Termin für 13 Uhr vereinbart.
Woher ich den Gutschein habe?

Weiterlesen „Foto-Shooting“

„Frau Langenbach, bitte“

Ich stehe meistens relativ früh auf. Und besonders heute stand wieder ein weiterer Meilenstein in meinem Kalender… mein erstes Therapeuten-Gespräch.

Also ging das Prozedere los… duschen, rasieren, schminken, anziehen, Frisur in Form bringen, Nägel lackieren. Nach einem kurzen Frühstück war es dann auch an der Zeit aufzubrechen. Also die Winterjacke an, Handtasche geschnappt, kurzer Blick in den Spiegel… Ich glaube so kann ich los 😉

Weiterlesen „„Frau Langenbach, bitte““